Die Offene Handelsgesellschaft mit dem Namen „MILA DOMOKOU“ wurde im Jahr 2007 in der Umgebung Karyes Domokos gegründet . Es ist ein überwiegend landliches Gebiet der Gemeinde Domokos am Fuβ des Mount Rektum in einer schönen,grünen  Landschaft.

 

Nachdem das Mikroklima und die Bodenqualität  untersucht und konventionell anerkannt wurde, durch den Wissenschaftler und Partner Herrn Papaioannou Konstantin, gründeten

fünf.  junge Leute aus Karyes Domokos,im gleichnamigen Bergplateau 300 Apfelbaumplantagen , wo rund 100.000 Apfelbäume wachsen.

 

Die Apfelauswahl dieser Umgebung war mehr als treffsicher, denn  bereits seit 1947, nach Marshall-Plan, haben die Amerikaner nach Bodenqualitätsuntersuchungen und

anderen Umweltbedingungen,  den Apfelanbau in dieser Umgebung als äußerst günstig  ausgewertet.

Die Philosophie und das Hauptziel der Gesellschaft ist die Herstellung von qualitativ hochwertigen Produkten. Aus diesem Grund wurde die Anpflanzungsmethode(High Density Orchard – Spindel-System),für die griechischen Verhaltnisse, als Vorreiter erwählt. Analysierter,die Abstände  zwischen den Bäumen sind 80 cm und die Ackerböden erreichen 3 Meter Länge . Mit dieser Anbaumethode, gewährleistet die Gesellschaft höhere Erträge  pro Fläche für Anbau und gleichzeitig höhere Produktsqualität  (Größe , Farbe, Geschmackseigenschaften). Domokos Plateau liegt auf der Höhe  von 500 Metern, mit Temperaturdifferenzen im Bereich zwischen 15-20 ° C, welche ideal für den Anbau von Obstbäumen ist.